WesensStern :: Es ist soweit


 

 



Das Ende der Simulation

Das wahre Gesetz der Anziehung bereitet den Boden für das Neue
und beendet einen uralten Schuldkult


Intensiv-Wochenendseminar für Pioniere mit Sabina
4. & 5. Juli 2020 in Oy / Allgäu
- nur noch auf Warteliste -


"Wer nicht in diese Welt zu passen scheint,
ist nah daran, sich selbst zu finden."
Hermann Hesse


Wir erleben einen Wandel epischen Ausmaßes
, von dem zahlreiche Überlieferungen künden. Unsere alte Welt verabschiedet sich in atemberaubendem Tempo. Noch bäumt sie sich in wirrem Wahn, versucht ihr sicheres Ende herauszuzögern.

Immer mehr Menschen spüren, dass etwas Großes in der Luft liegt. Es ist soweit – die Zeit ist da. Wir sind bereits mittendrin und genau am rechten Platz.

  • Jetzt ist es an uns, aus der Simulation einer künstlichen Welt auszusteigen, die sich gegen das Leben gerichtet hat, weil sie das wahre Leben nicht kennt.
  • Es ist soweit, das Echte und Wahrhaftige vom Unsichtbaren ins Sichtbare fliessen zu lassen.

Doch wie?

Die einen Visualisieren, die anderen Wünschen, alle Hoffen. Zumeist beziehen sie sich dabei auf das Gesetz der Anziehung oder Resonanz. Man sagt, seine Ursprünge gingen auf eine Okkultistin im Jahr 1877 zurück, die auch die New Age-Bewegung hervorbrachte und vor einigen Jahren mit "The Secret" neuerliche Berühmtheit erfuhr.

Was jedoch nur wenige wissen, ist, dass diese Informationen auf einer grundlegenden Fehlinterpretation beruhen. Daraus abgeleitete und weit verbreitete Schlussfolgerungen und Anwendungen verfehlen den Punkt.

Durch die Fehlinterpretation sind nur Variationen des bereits Bekannten möglich. Mehr noch: Anstatt Dich zu befreien, bindet es Dich an eine Simulation, an ein künstlich geschaffenes Konstrukt, und das Lebenszeit für Lebenszeit. Das gleicht einem geistigen Gefängnis, einem Schuldkult, der alle Bereiche unserer bekannten Welt durchdringt.


Die wahre Bedeutung des Gesetzes der Anziehung ist eine gänzlich andere. Wir finden sie sehr klar in der Advaita, die ein Ausdruck von Nondualität ist. Dort wird offenbar, wie sich Realität durch Dich entfaltet und als Du wirkt.

Im Verstehen dieser ursprünglichen Botschaft liegt wahrhaftige Freiheit. Wir erkunden gemeinsam, was es damit wirklich auf sich hat und welch grundlegenden Perspektivwechsel dies mit sich bringt.

  • Im wahren Gesetz der Anziehung liegt ein Schlüssel, der das geistige Gefängnis öffnet und dem Schuldkult den Boden entzieht.
  • Einen weiteren Schlüssel finden wir im Verstehen und Überwinden von spaltender Dualität. Dabei geht es weder um Licht noch Dunkelheit, denn sie sind jeweils eine Seite derselben Münze. Die Vorstellung, sie würden einander bekämpfen und das eine könnte über das andere siegen, ist eine optische Täuschung.
  • Auch im Beenden von Endlosschleifen sich ständig wiederholender emotionaler Muster, finden wir einen kraftvollen Schlüssel. Intensive Energien unterstützen eine tiefe Transformation und laden uns ein, diese großartige Gelegenheit aktiv zu nutzen.

Die Simulation einer Welt, die der wahren Schöpfung durch Manipulation übergestülpt wurde, ist mitten im Systemabbau und bereitet einen Neustart vor. Die Münze wird die Seiten wechseln: von der Dunkelheit ins Licht. In Wahrheit geht das alte Spiel in neuem Gewand weiter.

Ist es das, was wir wollen?


Wir haben jetzt die Chance auf etwas wirklich Neues.

Dafür braucht es in allen Bereichen des Lebens mutige Pioniere, die das unbekannte Land nicht scheuen.

Die künstlich gesetzten Grenzen des Geistes können fallen. Und die Simulation endet hier und jetzt - in Dir.

Sie weicht der Freiheit und gibt Raum für das Echte und Wahrhaftige, das durch Dich und als Du wirkt.

Gemeinsam bereiten wir den Boden für eine wirklich neue Erde.

Bist Du dabei?

 

 

Das Organisatorische

Wochenendseminar 4./5. Juli 2020
Samstag 10.30 Uhr - 18 Uhr | Sonntag 10.30 Uhr - 17 Uhr

Seminargebühr pro Teilnehmer: EUR 240,-- *) Anmeldung unter: www.wesensstern.com/bestellform | aktuell nur noch auf Warteliste möglich

Veranstaltungsort: Naturhotel Am Sonnenhang, Sebastian-Kneipp-Weg 2, 87466 Oy www.sonnenhang-allgaeu.de

Verpflegungspauschale pro Tag und Teilnehmer: EUR 45,-- *) beinhaltet vegetarischen Mittagstisch, vegetarisches Abendessen, Kaffee, Tee & Kuchen, Wasser | Bezahlung beim Seminar direkt ans Hotel

Übernachtungsmöglichkeit im Hotel: Zimmerbuchung unter: +49 (0) 8366 / 98 218

Bitte Hausschuhe, bequeme Kleidung und Schreibzeug mitbringen.

*) alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 


Bitte beachte: Unsere Veranstaltungen sind keine medizinische Behandlung und stellen keinen Ersatz für eine ärztliche Diagnose oder Behandlung dar. Sie sind nur für körperlich, geistig und psychisch gesunde Personen geeignet. Wir behalten uns daher das Recht vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen.

 

 


Nimm Deinen Platz ein

Individuelle Einzelarbeit mit Sabina
Im WesensStern, per Telefon oder Videokonferenz

Termine nach Vereinbarung

 

Du bist individueller Ausdruck eines
universellen Ozeans grenzenloser Möglichkeiten, Liebe zu sein und zu leben.

Wir leben in turbulenten Zeiten, die unser ganzes Menschsein herausfordern. Sie verlangen nach der befreiten Kraft unserer Wurzeln.

Und sie rufen nach Deiner wahren Essenz, die darauf wartet, jetzt geborgen und gelebt zu werden.

Einige Aspekte kennst und erkennst Du sicherlich und zwar daran, dass sie für Dich selbstverständlich, unspektakulär und völlig normal sind, für andere Menschen jedoch sind sie aussergewöhnlich.

Doch da ist noch mehr, viel mehr.

Tiefere Aspekte mit ungekannter Wirkkraft schlummern in Dir, teils unerkannt, teils noch gebunden. Vielleicht hast Du sie noch nie wahrgenommen oder sie wurden in Deinem Leben immer wieder von Dir selbst oder anderen sabotiert und unterdrückt.

Spürst Du, erahnst Du, dass da etwas Großes ist, etwas dass Du noch nicht sehen oder erfassen kannst? Jetzt ist es an Dir, es bewusst zu machen, zu befreien und wirken zu lassen – zu Deinem Wohl und dem Wohle aller.

Mach den Menschen Deine kostbare Essenz zum Geschenk. Sie brauchen sie mehr denn je, denn es geht um alles.

Nimm wieder Deinen Platz ein, der so lange unbesetzt war.

Es ist soweit - Deine Zeit ist da!

 

 

 


Erlöse Deine Masken und erlebe Dein ganzes Menschsein.

Individuelle Einzelarbeit mit Sabina
Im WesensStern, per Telefon oder Videokonferenz

Termine nach Vereinbarung

 

Die Maske hat den öffentlichen Raum erobert.
Zwangsverordnet.

Und die Maske wirkt.
Sie schafft Abstand, verfremdet und entfremdet das Gegenüber.
Und sie verbirgt den Menschen.

Gleichzeitig macht sie Verborgenes sichtbar:
Die Duldsamen, die sich ergeben fügen.
Die Mürrischen, die nur gezwungenermaßen folgen.
Die Treuen, die stolz sind, ihre Gefolgschaft demonstrieren zu können.
Die Dankbaren, die froh sind um eine schützende und führende Hand.
Und die Gesichtslosen, die endlich legitim abtauchen dürfen in Anonymität.

Was beobachtest Du, wenn Du die Maske trägst?
Wie geht es Dir, wenn Dir vermummte Menschen begegnen?
Bist Du schon angekommen, in der „neuen Normalität“?

Die Maske ist ein starkes Symbol.
Ihr Tragen macht etwas mit den Menschen.
Im kollektiven Feld ist es deutlich spürbar und kommt energetisch bei uns allen an.

Warum aber hat sie eine solche Kraft?
Machtvoll schwingt die Maske etwas viel tieferes an: den Maskenträger - die Person.
Person kommt vom griechischen „persona“ und bedeutet übrigens: Schauspielermaske oder Rolle. Bewusst oder unbewusst tragen wir seit jeher unsichtbare Masken und das gleich in mehreren Schichten. Es sind die Rollen, die wir gelernt haben zu spielen, das Gesicht, das wir dem anderen präsentieren.

Die Person ist das Sammelbecken unserer Masken, die in der Kindheit, durch vergangene Erfahrungen und gesellschaftliche Konditionierungen entstehen. Oftmals tragen wir sie ein ganzes Leben lang. Sie sind vertraut, begrenzen uns aber auch im Erleben unseres ganzen Menschseins. Darin gleichen sie der vom Staat erzwungenen Maske.

Die angeordnete Maske zerrt die Persona ins Bewusstsein und darin liegt eine enorme Chance.
Wir spüren die Maske in emotionalen Reaktionen der Resignation, Unterwerfung und Ohnmacht, genauso wie in Wut, Aufbegehren und Konfrontation.

Berühren wir die kindliche Maske eines anderen, zeigt sich nicht selten kognitive Dissonanz. Mit ihr wird versucht, die schützenden Selbstbilder und den ergebenen Glauben an Autoritäten, Experten und Institutionen mit allen Mitteln aufrechtzuerhalten. Menschen, die diesen Status Quo auch nur in Frage stellen, müssen erbittert bekämpft werden. Durch sie droht der Verlust der Identität und der Zusammenbruch der vertrauten Kinderwelt.

Doch warte, da ist mehr!

Die Maske ist auch ein Sprungbrett in unsere emotionale, geistige und energetische Freiheit.
Sie lädt zur Selbstverantwortung ein und bietet die machtvolle Gelegenheit, die Masken der Persona zu erkennen, zu erlösen und zu heilen.

Befreie Dein wahres Menschsein.
Es ist der Grundstein einer neuen Zeit - sie beginnt jetzt in Dir!

 

 

 


Heile und ehre Deine Wurzeln

Individuelle Einzelarbeit mit Sabina
Im WesensStern, per Telefon oder Videokonferenz

Termine nach Vereinbarung

 

Ein Volk ohne Wurzeln, kann nicht in eine neue Zeit hineinwachsen.
Naupany Puma (Pachakuteq)

Heile und ehre Deine Wurzeln und befreie ihre Wirkkraft.

Wir sind Zeitzeugen eines monumentalen Umbruchs. In atemberaubender Geschwindigkeit löst sich die vertraute Welt vor unseren Augen auf. Das Gewohnte wird in der bisherigen Form wohl nicht zurückkehren. Das muss nicht schlecht sein und doch fordert es enorm heraus.

Das Geschehen rund um Corona hat uns massiv entwurzelt. Die gesamte Weltbühne erfährt zeitgleich einen grundlegenden Ab- und Umbau. Keiner von uns hat je etwas vergleichbares erlebt. Nirgendwo gibt es Referenzpunkte. Und so sehen wir einer ungewissen Zukunft entgegen, die weder wahrnehmbar, noch planbar ist.

Diese Entwurzelung macht viele Menschen fassungslos. Und sie macht Angst. Woche um Woche durchleben wir ein Wechselbad von Ernüchterung und Wunschträumen, von Hoffnung und Enttäuschung. Die einen erwarten einen Retter von der politischen Bühne, andere hoffen auf übersinnliche Rettung, so mancher sieht gar in der Nadel die Erlösung. Überall wird fieberhaft nach einem Strohhalm gesucht und gegriffen, sei er auch noch so abstrus.

Doch ist das alles und wozu dient es?
Es macht uns frei.

Wir werden auf uns selbst und unsere eigenen Ressourcen zurückgeworfen. Selbstverantwortung liegt in der Luft, auch wenn sie noch nicht jede Maske durchdringen konnte. Wird uns bewusst, dass es diesmal auf uns ankommt – nur auf uns – merken wir sehr schnell, ob wir einen tragfähigen Boden im Inneren vorfinden.

Dieser Boden, der aus Urvertrauen in uns selbst erwächst, wird meist schon in der Kindheit beschädigt. Oft wird unser natürliches Selbstverständnis, das wir gut so sind wie wir sind, herausgefordert, manipuliert, unterdrückt oder gar zerstört.

Wahres Urvertrauen wurzelt in einem tief empfundenen eingebunden und getragen sein von etwas Größerem. Sei dies eine universelle Quelle, ein Bund von Familie, Ahnen, Herkunft oder Heimat. Spaltung hat diesen Bund im Lauf der Menschheitsgeschichte mehr und mehr stört. Ein Mensch ohne Wurzeln und Verbundenheit, ist orientierungslos, manipulierbar und verwundbar.

Unsere Wurzeln können uns in turbulenten Zeiten wie diesen tragen und nähren. Wir sind mitten in einem gewaltigen Sprung ins Ungewisse. Wissen wir nicht, wer wir sind - als Mensch, als Volk, als Menschheitsfamilie - werden wir aus diesem entwurzelten, abgespaltenen und traumatisierten Zustand wieder Spaltung erschaffen oder weiter manipuliert werden. Die Historie ist ein trauriger Beweis dafür.

Bis jetzt.

Kommen wir wieder in Verbundenheit mit der Erde, dem Mutterboden unseres Landes, unseren Ahnen und mit unserer Essenz, sind wir genährt und getragen von einer enormen Kraft.

Diese Kraft wirkt in Dir – jetzt – für eine neue Zukunft.

 

 

 


Videopodcasts

Impulse für turbulente Zeiten mit Sabina

 

Inhalt geht vor Verpackung, so möchte ich es halten. Daher bitte ich um Nachsicht für meine Erstlingswerke. Dennoch sind sehr viele Stunden in diese Videopodcasts geflossen und ich würde mich freuen, wenn Du Zeit und Lust hast, reinzuhören.

Sind die Impulse wertvoll für Dich, freue ich mich, wenn Du sie mit Freunden teilst. Sofern es die Zeit erlaubt, wird die Sammlung wachsen, schau also gerne wieder vorbei.

Gibt es Fragen und Aspekte, die Du gerne in einem solchen Format beantwortet bzw. verarbeitet sehen würdest, schreib mir gerne: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.